Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen

IFW Kassel

Hygienebeauftragte in Pflegeeinrichtungen
Die Anforderungen an die Hygiene und Infektionsprävention in stationären Einrichtungen und ambulanten Diensten werden immer höher. Qualifizierte Hygiene wird zunehmend von Kostenträgern (Kranken- und Pflegekassen nach SGB V und XI) und Aufsichtsbehörden (Heimaufsicht, Gesundheitsämter nach HeimG) als unverzichtbarer Bestandteil der Qualitätssicherung gefordert. In Zusammenarbeit mit der JBS-Hygiene GbR bieten wir Ihnen die Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragten in Pflegeeinrichtungen an.
Die Weiterbildung wird gemäß hessischer Weiterbildung- und Prüfungsordnung für Gesundheitsfachberufe durchgeführt und umfasst insgesamt 300 Stunden Theorie sowie 120 Stunden berufspraktischer Anteile, die über ihre Berufstätigkeit in der eigenen Einrichtung nachgewiesen werden können. Die Weiterbildung ist modular aufgebaut und wird in Wochenblocks durchgeführt, wobei die 4 Module jeweils mit einer Modulprüfung abschließen.

 

Grundmodule:    
Grundmodul GM 2 Kommunikation, Anleitung und Beratung 60 Std.
Grundmodul GM 4 Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen 60 Std.
Fachmodule:    
Fachmodul FM 1 Mikrobiologie, Infektionskrankheiten und Prävention 90 Std.
Fachmodul FM 2 Organisation der Hygiene in stationären Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten 90 Std.

 

Hinweis
Bei erfolgreicher Teilnahme können Sie die staatliche Abschlussprüfung beim Regierungspräsidium Darmstadt beantragen.
Die Weiterbildung ist zertifiziert nach AZAV.
Für unsere Kooperationspartner ist das Grundmodul Kommunikation, Anleitung und Beratung kostenfrei.

 

Kursnummer KS 11 / 2019
Voraussetzung abgeschlossene Ausbildung in der Alten-, Kranken-, Gesundheits-, Kinderkranken- und Entbindungspflege
Beginn / Ende
von bis
09. Sept. 2019 bis voraussichtlich 20. Januar 2021
Blockwochen in regelmäßigen Abständen
Anmeldefrist 09. August 2019
Kosten 3.000,00 €

 

Weiterbildung
KS 11 / 2019
09.09.2019 - 20.01.2021
Kassel
IFW Kassel
09.08.2019

Ihr Ansprechpartner:

Institutsleiterin: Kerstin Müller-Bücken
Pädagogische Fachkraft: Kerstin Ohlich

Institut für Fort- und Weiterbildung (IFW)
Brandenburger Straße 4
34131 Kassel
Telefon: 0561 / 318697-0/-13
Telefax: 0561 / 318697-97
kassel (at) ifw-awo-nordhessen.de